Download Allgemeinchirurgie: Was Arzt und Patient wissen müssen by Priv.-Doz. Dr. Gerald Denk Giebel, Dr. Herbert Blöchl PDF

By Priv.-Doz. Dr. Gerald Denk Giebel, Dr. Herbert Blöchl (auth.)

ISBN-10: 3642642349

ISBN-13: 9783642642340

Überweisende Ärzte, Allgemeinmediziner sowie Internisten erhalten einen raschen und fundierten Überblick über die häufigsten allgemeinchirurgischen Operationen: Indikation, Diagnostik, Therapie, Nachsorge, Prognose und Risiken werden dargestellt und weiterführende Literatur angegeben. Für den Patienten, aber auch für den Medizinstudenten,z.B. vor einer chirurgischen Famulatur, werden dieselben Operationen beschrieben, ohne ihn durch die medizinische Fachsprache zu verwirren.Die übersichtliche Gliederung ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die gesuchte info. Die Sprache ist einfach und präzise.

Show description

Read or Download Allgemeinchirurgie: Was Arzt und Patient wissen müssen PDF

Best german_11 books

Produktbeurteilung der Konsumenten: Eine psychologische Theorie der Informationsverarbeitung

Mit Beginn der 70er Jahre setzte sich in der Konsumverhaltens forschung ein neuer Ansatz durch: der Informationsverarbei tungsansatz. Den Anstoss hierzu gab die Entwicklung in der Allgemeinen Psychologie, einzelne Teildisziplinen wie Lernen, Wahrnehmung, Gedachtnisprozesse, Denken und Problemlosen unter der Klammer der Verarbeitung von Informationen zu ana lysieren.

Additional info for Allgemeinchirurgie: Was Arzt und Patient wissen müssen

Sample text

Es stehen heute verschiedene gasförmigen Narkosemitteln zur Auswahl. h. gelöster Form vor. Um sie den Patienten verabreichen zu können, ist ein sogenannter intravenöser Zugang nötig, hierbei handelt es sich um einen kleinen Plastikschlauch, der in der Regel in eine Armvene gelegt wird. Bei großen, länger andauernden Operationen wird manchmal auch ein sogenannter zentraler Venenkatheter gelegt. Hierbei wird ein längerer dünner Abb. 3. Bei längeren Vollnarkosen wird meist über einen in die Luftröhre eingebrachten Schlauch (Tubus)mit einem vorne liegenden Ballon zur Abdichtung beatmet Anästhesie 35 Plastikschlauch entweder über eine Vene am Hals oder unter dem Schlüsselbein gelegt und bis in den Brustraum vorgeschoben.

Während der gesamten Operation erfolgt eine lückenlose überwachung von Atmung, Herz-Kreislauf-Funktion, Funktion der Niere (Urinausscheidung) und desWachheitszustandes (Narkosetiefe). Je nach 38 KAPITEL 1 Allgemeines Größe und Dauer des operativen Eingriffs können mehrere Blutuntersuchungen durchgeführt werden, damit Wasser- und Salzverluste gezielt ausgeglichen werden können. Im Operationssaal stehen nahezu alle technischen Einrichtungen zur Verfügung, um wie auf einer Intensivstation den Patienten zu behandeln.

Sie ist vor allem bei Krankheit einer hohen Belastung ausgesetzt, da sowohl die krankheitsbedingten Stoffwechselstörun- Intensivtherapie 51 gen als auch die verabreichten Medikamente dieses Organ sehr belasten können. Kommt es zum Leberschaden, so kann man das Organ nur durch Entlastung schonen. Eine aktive Therapie gibt es noch nicht. Z. nur die Möglichkeit der Lebertransplantation. Z. künstliche Verfahren, bei dem Ersatzsysteme die Leberfunktion für eine gewisse Zeit übernehmen können. Solche Verfahren sind für eine Anwendung der täglichen medizinischen Praxis allerdings noch nicht ausgereift.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 30 votes