Download Anleitung zur organischen qualitativen Analyse by Hermann Staudinger PDF

By Hermann Staudinger

ISBN-10: 3662278758

ISBN-13: 9783662278758

Show description

Read Online or Download Anleitung zur organischen qualitativen Analyse PDF

Best nonfiction_11 books

Uric Acid

Uric acid has attracted the eye of scientists from a wide spectrum of disciplines, and lately dramatic growth has happened inside of lots of those disciplines. This quantity is designed to fill void within the box. significant works some time past 5 years have supplied accomplished studies of problems of uric acid metabolism for the medical (1-3) in addition to brief reviews of contemporary growth for the pupil (4, 5).

Postgastrectomy and Postvagotomy Syndromes

Along with the mortality expense the price of an operative process is measured opposed to the occurrence and the measure of bad postoperative sequelae. within the surgical operation of gastroduo­ denal ulcerations vagotomy is now competing with the luck­ totally confirmed resection remedy. in view that this latter process has been extra constructed over the past years and overdue effects are infrequent, a comparability among either kinds of operation is hard.

Don't Make a Problem of Anything: Discussions with J. Krishnamurti

A part of a chain of books designed to assist the younger comprehend and care for the realm inside of themselves

Magnetic Susceptibility of Superconductors and Other Spin Systems

The workshop entitled Magnetic Susceptibility of Superconductors and different Spin platforms (S4) was once held at Coolfont lodge and health and wellbeing Spa. situated close to Berkley Springs West Virginia on could 20-23. 1991. there have been over sixty attendees. nearly part from the us. the rest representing over twelve diverse international locations.

Extra info for Anleitung zur organischen qualitativen Analyse

Sample text

In Äther Höherwertige Alkohole, wie die Hexite und Zucker, sind nicht mehr unzersetzt destillierbar, weil ihr Siedepunkt weit über dem Zersetzungspunkt liegt. Nach Tabelle XII müßte ein Hexit bei ca. 420-450° sieden. Tabelle XII. 0 1H 11 Siedep. ) ev. 1 45° 121° 166° Schmelzp. -94 flüssig +42 (Mannit) (Rhamnlt) Löslich in Wasser unlösl. schwerI. löslich Äther mischbar mischbar löslich schwerI. fast uni. unlösl. unlösl. Das anorganische Verhalten der Polyhydroxylverbindungen verschwindet wieder, wenn die Hydroxylgruppen veräthert oder verestert werden.

Identifizierung organischer Verbindungen. 33 In den Kampf-Kuttersehen Tabellen 1 werden drei Methoden unterschieden: 1. die molekularanalytische, 2. die strUkturanalytische, 3. die elementaranalytische. Die für die Identifizierung organischer Verbindungen charakteristischste Methode ist die molekularanalytische: es werden hier physikalische Eigenschaften bestimmt, die mit Bau und Größe des Moleküls zusammenhängen, vor allem Schmelzpunkt, Siedepunkt, Dichte, Lichtabsorption, optisches Drehvermögen und Krystallform.

B. der Fall sein kann. Endlich muß eine Analyse, die als Laboratoriumsübung ausgegeben wird, in einer angemessenen Zeit ausführbar sein. Es dürfen nicht Mischungen organischer Substanzen hergestellt werden, deren Trennung entweder mit den heutigen Mitteln gar nicht möglich oder nur mit großem Zeit- und Materialaufwand durchführbar ist. Von den einzelnen Substanzen sollen mindestens ca. 5 g vorliegen, damit eine Identifizierung durch Überführen in Derivate möglich ist. Bei schwer charakterisierbaren Verbindungen sogar 15-20 g; meistens werden 40-100 g der Gesamtmischung von 3-5 Substanzen zu einer Untersuchung ausgegeben.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 12 votes